Skip to main content

Gipfel in Leipzig: Verkehrsminister aus aller Welt wollen Konnektivität verbessern

Die Verbesserung der Verkehrsverbindungen für mehr Konnektivität steht im Mittelpunkt des Weltverkehrsforums, dem jährlichen Gipfel der Verkehrsminister aus aller Welt, der am Mittwoch (22. Mai) in Leipzig beginnt.

Mehr als 1000 Delegierte aus über 70 Ländern und rund 40 Minister werden bis Freitag (24.Mai) in Leipzig erwartet und Themen von internationalen Standards für Fahrzeuig-zu-Fahrzeug-Kommunikation bis hin zu neuen globalen Handelswegen diskutieren.

Das als “Davos des Transports” bekannte Treffen wird vom International Transport Forum der OECD organisiert. Korea hält 2019 die Präsidentschaft und führt den Vorsitz der MInistersitzung am 23. Mai.

Diverse Ministerrunden werden von einem reichhaltigen Konferenzprogramm begleitet. Der Schwerpunkt liegt auf demAustausch über aktuelle verkehrspolitischer Themen zwischen Ministern, Wirtschaftsvertretern, Leitern internationaler Organisationen und Verbänden. Insgesamt sind 80 Diskussionsveranstaltungen sind während der drei Gipfeltage geplantum

Zum Auftakt findet am heutigen Dienstag (21. Mai) ein “Forschertag” mit Verkehrswissenschaftlern und Vertretern verwandter Disziplinen statt. Die Forscher werden dann an den folgenden Gipfel-veranstaltungen mit den Ministern teilnehmen und dort ihre Erkenntnisse einbringen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wird Gastgeberland Deutschland beim Weltverkehrforum vertreten und am Mittwoch die Eröffnungsrede halten (ab 14 Uhr). Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr uns digitale Infrastruktur, wird ebenfalls teilnehmen.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer wird das Weltverkehrsforum am Mittwoch nachmittag besuchen. Er wird am gemeinsamen Rundgang der Minister durch die Ausstellung des Weltverkehrsforums im Congress Center Leipzig teilnehmen (Beginn 16 Uhr).

Das Weltverkehrsforum endet am Freitag mit einer Radtour, bei der Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung die internationalen Gäste aus aller Welt durch die Pleiβe-Stadt führen wird.

“Verkehr verbindet Menschen, und das Weltverkehrsforum verbindet alle, die das ermöglichen”, sagte ITF-Generalsekretär Young Tae Kim zum Auftakt. 

“Beim Leipziger Gipfel geht es um gobalen Dialog für besere Mobilität. Politische Entscheider müssen heutzutage rasanten und tiefgreifenden Wandel in geordnete Bahnen lenken. Zuzuhören und aus den Erfahungen anderer eigene Schlüsse zu ziehen, Erfolge und Fehler zu teilen, ist dafür enorm wertvoll. Bessere Konnektivität im Verkehr profitiert unmittelbar davon, dass Ideen und Denkweisen miteinander in Verbindung kommen. Dafür sorgt das Weltverkehrsforum.” 

UN-Generalsekretär António Guterres betont in einer Botschaft an die in Leipzig versammelten Minister, dass die Mobilität eine “zentrale Rolle”  für das menschliche Zusammenleben spiele.

“Der Verkehrssektor macht Arbeitsplätze, Schulen und Gesundheitsdienste zugänglich. Er verbindet globale Produktionsketten und ermöglicht die Bereitstellung lebenswichger Güter und Dienstleistungen”, schrieb Guterres.

Der UN-Generalsekretär ruft die Verantwortlichen auch dazu auf, “die Auswrikungen des Verkehrssektors auf Gesundheit, Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft anzugehen” und unterstreicht, dass “die Vereinten Nationen bereit stehen, um mit Ihnen allen bei der Förderung nachhaltiger Mobilität für alle zusammenzuarbeiten”.

Neben den Delegationen der 59 Mitgliedsstaaten des International Transport Forum werden Minister oder hochrangige Vertreter aus Kolumbien, Äthiopien, Papua-Neuguinea,  Saudiarabien, Südafrika, Thailand, Tunesien und Turkmenistan als Gäste am Weltverkehrsforum teilnehmen.

Ansprechpartner für Medien:
Michael KLOTH
Leiter Kommunikation
M +33 (0)6 15 95 03 27
E michael.kloth@itf-oecd.org

Resourcen für Medien:
Medientermine und Akkreditierung: http://2019.itf-oecd.org/media
Redner: http://2019.itf-oecd.org/speakers
Teilnehmerliste: http://2019.itf-oecd.org/registration
Programm: http://2019.itf-oecd.org/programme
Fotodownload: https://www.flickr.com/photos/internationaltransportforum
Twitter: @ITF_Forum, #ITF19
Facebook: https://www.facebook.com/International-Transport-Forum-at-the-OECD-172276870842/
Videos: https://www.youtube.com/user/IntTransportForum
Webcast: https://itf.streamamg.com/
Webcast embed code: <iframe src="https://itf.streamamg.com/"></iframe>

 

Share/Save